[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [germnews] Bayern: Gerichts-eMails gefordert



Mahlzeit!

> > > BTW - die Sache mit cat > /dev/null lt sich doch anhand der logs
> > > nachweisen, oder ?
> > 
> > Nur indirekt, mein filter macht halt einen Vermerk in ein eigenes Logfile,

Djenja schrieb:
> Was ich meinte war die "Postrichtlinienkonforme" Methode, also solange die
> Mail in den "Herrschaftsbereich" derjenigen Person gekommen ist, gilt sie
> als zugestellt. Die Sendmail logs in /var/log/mail lassen sich vom
> Provider erfragen, und sobald die mail beim client zugestellt ist, ist es
> nicht mehr ihr bier. 

Die Frage nach dem "Herrschaftsbereich", wie Du es formulierst, laesst sich
aber nur dann deutlich klaeren, wenn es um das klassische Provider-zu-
Endnutzer-Verhaeltnis geht. Diese Konstellation (Provider bietet POP3-Zugang
an, dort kann im Logfile der Abruf von Mail wiedergefunden werden) mag
vielleicht heutzutage bei > 80 % der Nutzer zutreffend sein, aber eben
nicht fuer alle Nutzer.

Fuer mich sieht die ganze Geschichte mit den elektronischen Gerichtsvor-
lagen mal wieder nach reiner Profilierungssucht aus. Irgendjemand wollte
sich innovativ geben und hat das einfach mal formuliert - ueber die Um-
setzung wurde vermutlich schon jetzt hier auf der Liste mehr nachgedacht
als bei den entsprechenden staatlichen Stellen. :)

Daniel


-- 
Daniel Roedding                                       phone: +49 5252 9838 0
daniel@roedding.de                                      fax: +49 5252 9838 20